Enteropro Wegerich-Samen 60 Kapseln

Artikel-Nr. alb150031
30 g / 60 Kapseln
Preis
60 Kapseln alb150031

Staffelpreise

sonst 8,90 €*1 Stück: 7,90 €* / Stk0.03 kg | 26,33* / 100 g
2 Stück: 7,79 €* / Stk0.03 kg | 25,97 €* / 100 g
3 Stück: 7,50 €* / Stk0.03 kg | 25,00 €* / 100 g
Tiershop Lieferstatus für Enteropro Wegerich-Samen Lieferzeit 1-5 Tage

Ergänzungsfutter für Hunde und Katzen bei rohfaser- oder strukturarmer Futterversorgung

Inhaltsstoffe:
Rohprotein 17,4 %
Rohfett 1,1 %
Rohfaser 4,4 %
Rohasche 2,5 %

Zusammensetzung:
Wegerich-Samenschalen (Plantago ovata) 80% , Apfeltrester 10%, Zitrustrester 10%

Fütterungsempfehlung:
Täglich erhalten:
- Katzen: 1/2 - 1 Kapsel
- Hunde (5 kg): 1 - 11/2 Kapseln
- Hunde (10 kg): 2 - 3 Kapseln
- Hunde (20 kg): 4 - 6 Kapseln
- Hunde (30 kg): 6 - 9 Kapseln

Hinweis: 1 Kapsel enthält 500 mg Pulver.
Nach dem Öffnen der Kapsel wird der Inhalt mit dem gewohnten Futter vermischt. Es ist sinnvoll, zunächst
mit der niedrigen Dosis zu beginnen. Die Vetasyl-Menge wird dann von Tag zu Tag erhöht, bis die
gewünschte Kotbeschaffenheit erreicht ist. Die Fütterungsdauer richtet sich nach Konsistenz und Menge
der abgesetzten Faeces bzw. nach tierärztlicher Empfehlung. Frisches Trinkwasser soll jederzeit für das
Tier erreichbar sein.

Diätetische Wirkung:
Wegerich-Samenschalen bestehen aus pflanzlicen Gerüstsubstanzen mit hohem Anteil an löslichen und unlöslichen Fasern. Ein Nahrungsmangel an Ballaststoffen wird damit ausgeglichen. Die präbiotischen eigenschaften dieser Faser fördern die physiologische Darmflora.

Apfeltrester zeichnen sich neben einem hohen Wasserverbindungsvermögen durch ein ausgewogenes Verhältnis von wasserlöslichen und unlöslichen Faserstoffen aus und entfalten ebenfalls ihre Funktion im gesamten Verlauf des Verdauungsapparates. Die enthaltenen Pektine haben einen präbiotischen Effekt auf die Darmflora.

Zitrustrester verfügen über ähnliche eigenschaften. Sie haben weiterhin eine fördernde Wirkung auf die erwünschte Darmflora.



Hauptvorteile von Enteropro® Wegerich-Samen
- gute Akzeptanz auch bei Katzen
- optimale Dosierung durch Steckkapseln

Kommentare

Kommentar schreiben


Anja schrieb am 01.05.2016 21:21:18:

Meine zwei Irish Wolfhound Junghunde knabbern gerne auf irgendwelches Grünzeug rum und haben dadurch einen Flotten, mit Enteropro habe ich dann alles wieder schnell im Griff und sie vertragen es gut.
Alexandra schrieb am 18.08.2013 12:05:43:

Unsere Katze ist stolze 17 Jahre alt und hat in letzter Zeit immer Schwierigkeiten beim Kot absetzen. Zuletzt bekam sie vom Tierarzt ein Abführmittel, das sie täglich bekommen sollte. Da sie aber auch Nierenprobleme hat, wollte ich ihr auf Dauer dieses klebriege Zeug nicht zumuten, welches man auch nur unter Gewaltanwendung einflößen konnte. Durc Zufall hab ich in einem Forum von Enteropro gelesen und hab es ausprobiert. Es lässt sich gut unters Futter mischen und wird von unserer Katze angenommen. Bis jetzt bin ich sehr begeistert, denn der Stuhlgang funktioniert seit dem, zwar nicht täglich, aber jeden 2. Tag allemal. Ich freue mich, etwas natürliches gefunden zu haben um die Verstopfungen unserer alten Diva zu lösen.
Christine schrieb am 09.02.2013 14:57:03:

Mein Kater wurde mit diesem schonenden Mittel seine extreme Verstopfung los. Es war so schlimm, dass er Steinkot bekomkmen hätte. Mit Enteropro war das Problem sofort verschwunden - allerdings ist er sehr groß und bekommt täglich 2 x 1 Kapsel, also doppelt so viel wie empfohlen. Das schadet aber nichts, denn es ist ein harmloses pflanzliches Mittel. Ich gebe es ihm aber direkt in den Schlund, als nicht, wie empfohlen, als Pulver über das Futter, weil ich noch mehr Katzen habe, die das sonst aufessen würden. In jedem Fall ist Enteropro vor jeder anderen Art der Therapie vorzuziehen - ich hatte auch schon einiges probiert, was so in den Internetforen empfohlen wird, hat nicht geklappt. Dann hat meine Tierärztin im letzten Moment Enteropro verordnet - und alles war gut. Höchstnote.
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten