Astoral MultiVital BARF

Artikel-Nr. alm2202-vater
Bedarfsgrechte Supplementierung für typische Barf-Rationen
Preis
250 g alm2202
sonst 28,90 €* 27,90 €* 0.25 kg | 111,60* / kg
Tiershop Lieferstatus für Astoral MultiVital BARF  250g Lieferzeit 1-3 Tage
450 g alm2203
sonst 38,90 €* 37,79 €* 0.45 kg | 83,98* / kg
Tiershop Lieferstatus für Astoral MultiVital BARF - 450g Lieferzeit 1-3 Tage

Astoral MultiVital BARF

Bedarfsgrechte Supplementierung für typische Barf-Rationen

Mit:
- überwiegend natürlichen Mineralstoffen und Vitaminquellen (Seealgenmehl, Hefen, Hagebuttenschalen, Himalayasalz)

Einsatzempfehlung:
- Ideal für typische Barf-Rationen 

Besonderheiten:
- sichert eine optimale Wirkstoffversorgung bei typischen Barf-Rationen
- Ergänzung von Magnesium, Spurenelementen und einigen Vitaminen
- zusätzlich erforderlich: Calcium, Vitamin A- und Vitamin D-Versorgung durch Knochen, Eierschalen und Lebertran

Analytische Bestandteile:
Rohprotein 11,6%,
Rohöle und -fette 2,0%, Rohfaser 1,0%,
Rohasche 32,3%, Calcium 0,4%, Phosphor 0,1%,
Natrium 2,6% (aus Himalayasalz), Chlorid 4,0%,
Magnesium 5,5%.

Zusatzstoffe je kg:
Vitamine: Vitamin E / all racalpha-
Tocopherylacetat (3a700) 5000 mg, Vitamin
B1/ Thiaminmononitrat 500 mg, Vitamin B2 /Riboflavin
1000 mg, Vitamin B6 / Pyridoxinhydrochlorid
(3a831) 200 mg, Vitamin B12/Cyanocobalamin
5000 mcg, Calcium-D-Pantothenat (3a841) 3000
mg. Spurenelemente: Eisen als Eisenaminosäurechelat,
Hydrat (E1) 1500 mg, Zink als Aminosäure-
Zinkchelat, Hydrat (E6) 8000 mg, Kupfer als Aminosäure-
Kupferchelat, Hydrat (E4) 900 mg, Mangan als
Aminosäure-Manganchelat, Hydrat (E5) 1000 mg.

Zusammensetzung:
Seealgenmehl 50%
(enthält ca. 400 mg Jod/ kg), Bierhefe 15%,
Magnesiumoxid 11%, Hagebuttenpulver
8%, Himalayasalz 6,5%.

Fütterungshinweis (pro Tag):
Pro 10 kg Körpergewicht 0,5 g Pulver
unter das Futter mischen
(1 gestrichener Messlöffel = ca. 1 g).

Maximale Tagesmenge:

5,5 g pro Hund (10 kg).

Fütterungsdauer:
Nach Anweisung
Ihres Tierarztes oder nach Bedarf.
Vor Verwendung oder vor Verlängerung
der Fütterungsdauer ist stets der Rat
eines Tierarztes einzuholen.

Kommentare

Kommentar schreiben

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten