Hills Canine i/d Low Fat

Zoom

Hills Canine i/d Low Fat

ArtNr.: hid803S-vater
Hill´s
Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts mit geringem Fettgehalt



Menge: 1,5 kg
ArtNr.: hid1803S
 
Sonst 15,90 €


1.5 kg | 9,27 €/kg
Lieferzeit 1-3 Tage.
Menge: 6 kg
ArtNr.: hid1807M
 
Sonst 49,00 €


6 kg | 6,48 €/kg
Lieferzeit: 1-5 Tage.
Menge: 12 kg
ArtNr.: hid1809M
 

Staffel-Angebot:

Sonst 69,90 €
  • ab 1 Stück = 59,90* / Stk
    (4,99 € / kg)
  • ab 2 Stück = 57,90 * / Stk
    (4,83 € / kg)
Lieferzeit 1-3 Tage.




Wann sollte Hills Canine i/d Low Fat gefüttert werden ?

Indikationen:

  • Magen-Darm-Störungen (gastrointestinale Störungen), denen eine Nahrung mit einem geringen Fettgehalt zugute kommt:
    • Magenschleimhautentzündung (Gastritis)
    • Darmentzündung (Enteritis)
    • Dickdarmentzündung (Colitis)
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis)
  • Bauchspeicheldrüsenschwäche (exokrine Pankreasinsuffizienz)
  • erhöhte Blutfettwerte (Hyperlipidämie)
  • krankhaft erweiterte Darmlymphgefäße (Lymphangiektasie, Eiweißverlust-Enteropathie)
Hinweis: Bei akuter Bauchspeicheldrüsenentzündung darf anfangs oral kein Futter und keine Flüssigkeit gegeben werden. Hills i/d Low Fat eignet sich sehr gut als Anfangsnahrung nach dieser Initialphase und unterstützt die Erholung des Magen-Darm-Trakts.

Wann sollte Hills Canine i/d Low Fat nicht gefüttert werden ?

Kontra-Indikationen:

  • Welpen
  • trächtige oder säugende Hündinnen
  • Katzen
  • Hunde mit Natriumretention (erhöhten Natriumwerten)
Geeignet zur Langzeitfütterung und zur Minimierung des Rezidivrisikos bei Hunden, die eine fettarme Ernährung benötigen.

Produktvorteile von Hills i/d Low Fat

Das neue Hills i/d Canine Low Fat wurde speziell für Hunde mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts entwickelt. Es ergänzt die bewährte Hills i/d Canine Produktlinie um ein sehr schmackhaftes fettarmes Futter, das besonders für Hunde mit Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und dadurch beeinträchtigter Fettverdauung geeignet ist. Was Hills i/d Low Fat auszeichnet:

Geringer Fettgehalt

Wenn die Bauchspeicheldrüse geschwächt ist und nicht mehr genügend Verdauungsenzyme bereitstellt, vertragen betroffene Hunde ein fettreiches Futter nur schlecht. Ins Blut aufgenommene Nahrungsfette (Serumtriglyzeride) können ab einer bestimmten Menge sogar das Risiko einer Bauchspeicheldrüsenentzündung erhöhen. Hills i/d Canine Low Fat enthält deshalb nur 7,3 % Fett.

Hills Canine i/d Low Fat reduziert klinisch erwiesen die Triglyzeridwerte im Nüchternserum, einen Risikofaktor für Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis).
Hohe Verdaulichkeit

Je höher die Verdaulichkeit eines Futters ist, desto besser können die Nährstoffe im Magen-Darm-Trakt aufgeschlossen und ins Blut aufgenommen werden, was gerade bei einem durch Erkrankungen geschwächten Verdauungssystem sehr wichtig ist. Je weniger schwer verdauliche Inhaltsstoffe ein Futter enthält, desto leichter gelingt es auch dem Verdauungstrakt, sich zu erholen. Deshalb enthält Hills i/d Low Fat nur besonders leicht verdauliche Zutaten und erreicht dadurch eine sehr hohe Verdaulichkeit von 85%.

Erhöhter Gehalt an präbiotischen Fasern

Hills i/d Low Fat enthält Präbiotika, die den nützlichen Darmbakterien im Dickdarm als Nahrung dienen und dadurch ihr Wachstum unterstützen. Dies hilft, die bei Magen-Darm-Erkrankungen oftmals gestörte Darmflora wieder zu normalisieren und zu stabilisieren.

Hills Canine i/d Low Fat fördert erwiesenermaßen das Wachstum der nützlichen Darmbakterien Bifidobacterium (+ 11%) und Lactobazillus (+ 8%).
Hoher Gehalt an Omega-3-Fettsäuren

Ein sehr hoher Gehalt an Omega-3-Fettsäuren hilft, den Entzündungszyklus im Magen-Darm-Trakt zu unterbrechen. Die mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren sind für Hunde essenziell, das heißt der Organismus kann sie nicht selbst herstellen, benötigt sie jedoch für lebenswichtige Sotffwechselvorgägne. Die entzündungshemmende WIrkung der Omega-3-Fettsäuren wird bei der Therapie verschiedenster Erkrankungen genutzt.

Enthält Ingwer

Ingwer wirkt ebenfalls entzündungshemmend. Er beruhigt den Magen-Darm-Trakt und verbessert die Magen-Darm-Bewegungen (Motilität).

FÜTTERUNGSMENGEN PRO TAG

Zusätze, außer des gleichnamigen Dosen- bzw. Trockenfutters, sind nicht nötig und können die Wirksamkeit der Tiernahrung beeinflussen.

Die Angaben der Fütterungsmengen sind lediglich Richtwerte und sollten angepasst werden, um das optimale Körpergewicht zu halten. Wenn das Tier diese Nahrung das erste mal bekommt, dann mischen Sie über einen Zeitraum von 7 Tagen immer mehr der neuen Nahrung unter immer weniger der gewohnten Nahrung.

Körpergewicht (kg) Trockenfutter (g/Tag)
2,5 55 - 80
5 95 - 130
10 160 - 220
20 265 - 370
30 360 - 500
40 450 - 620
50 + 12 g per kg

Kombinationsfütterung von Dosen- und Trockenfutter

Körpergewicht (kg) Anzahl Dosen (360g) Trockenfutter (g/Tag)
2,5 1/3 + 35
5 1/2 + 60
10 1 + 85
20 1 + 215
30 1 + 330
40 1 + 430
50 + 1 10 g per kg

100Prozent Die Hill‘s 100% Geschmackgarantie - 100% Geschmack oder Geld zurück.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Christiane schreibt: 24.10.2016
Bekommt unser Hund seit über einem Jahr, laut TA kein Problem,bisher immer super schnell geliefert
Christa schreibt: 02.07.2016
Mein an chronischer Pankreatitis erkrankter Hund verträgt dieses Futter sehr gut und er frisst es mit großem Appetit. Lieferung erfolgt immer sehr schnell und gut verpackt.
Sabine schreibt: 14.06.2016
Lieferung erfolgte am nächsten Tag.
Produkt war bestens verpackt.
Preis/Leistung gut.
Gerne wieder!
Brigitte schreibt: 12.12.2015
Sehr schnelle Lieferung!
Klaus-Peter schreibt: 15.08.2015
Wie von Tiershop nicht anders gewöhnt erhielt unser Hund ein sehr gutes Produkt, sicher verpackt sehr schnell geliefert.
Bei diesem Anbieter stimmt einfach alles, weshalb wir ihn gerne empfehlen.
Vielen Dank, bis zum nächsten Mal.
Hildegard schreibt: 08.07.2015
bin sehr zufrieden !!!!
die Lieferung ist gut
Danke
Yuliya schreibt: 15.03.2014
Günstiger als bei unserem TA! Sehr schnelle Lieferung nach max 2 Tage. Meinem Kleinspitz mit chronischem Pankreatitis, auch in akuten Phasen geht es nach diesem Futter besser, auch wenn die Kotmengen deutlich größer sind.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten